Mädchenseele … FILM & GESPRÄCH

D 2017 l R: Anne Scheschonk l FSK: o.A. l 37 Min

Für die siebenjährige Nori ist es ganz klar: Sie ist ein Mädchen, weil sie eine Mädchenseele hat. Doch ihr Körper gilt als der eines Jungen.

Der Dokumentarfilm porträtiert Nori in ihrem Alltag und schildert gleichzeitig den Konflikt ihrer Mutter, der Tochter ein glückliches Leben außerhalb gesellschaftlicher Normvorstellungen zu ermöglichen. Im Film rekapituliert Noris Mutter die letzten Jahre, schildert ihre Emotionen und ihren alltäglichen Kampf, den sie für ihre Tochter kämpft, damit deren Mädchenseele nicht zerbricht.

Weitere Informationen:

Zum Transgender Day of Remenbrance zeigen das KgKJH, der LSVD und die Stadt Magdeburg „Mädchenseele“. Im Anschluss gibt es ein Filmgespräch mit der Regisseurin Anne Scheschonk, Heike Ponitka (Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Magdeburg) und Karoline Haufe (Trans-Kinder-Netz e.V.).

 

Veranstalter*innen: KgKJH, LSVD und Stadt Magdeburg

Nachlesen: geschlechtergerechtejugendhilfe.de
Der Eintritt ist frei!

Gefördert vom Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt sowie der Landeshauptstadt Magdeburg.

Alle Termine im Überblick:

  • Mo.,20.11. | 18:00 Uhr