Theaterwerkstatt STiNE 

"Gib mir Fünf"

Was passiert, wenn die Sinne morgens erwachen und jeder seinen Eigensinn entfaltet? Jeder Sinn ist wichtig und wird gebraucht. STiNE (Kerstin Reichelt) setzt Auge, Mund, Nase, Ohr und Hand an einen Tisch und wir können erleben, wie gemeinsames Essen verbindet. Dann geht es auf Entdeckungsreise. Was passiert, wenn die Sinne überflutet sind, was, wenn sie zur Ruhe kommen und wie ergänzen sie sich in gefährlichen Momenten? Die Fünf kommen mit neuen Erfahrungen heim und singen mit dem Publikum „Gib mir Fünf!“. Nun wissen alle, dass es gut ist, die Sinne beisammen zu halten und gemeinsam mit Freunden durch die Welt zu gehen. 
In der neuen Inszenierung werden die fünf Sinne Sehen, Hören, Schmecken, Riechen und Tasten auf phantasievolle, spielerische Weise neu entdeckt. Und wer schon mal ein Stück der Theaterwerkstatt STiNE gesehen hat, weiß, dass es wieder spannende und ernsthafte Themen zu erleben gibt, die mit viel Witz und einem Feuerwerk an Ideen gespielt werden. Kerstin Reichelt baut die Kulissen aus wenigen Gegenständen vor den Augen der Zuschauer. Man kann erleben, wie ein Rummelplatz entsteht, ein Berg wächst, ein Flugzeug fliegt und sieht Wasser, wo keines ist. Die Ästhetik der Bühne ist sparsam und phantasieanregend, die Figuren farbenfroh und originell. Ein Erlebnis für die ganze Familie.

PUPPENTHEATER

Mehrere Termine:

Sonntag,  03. September 2017 | 10:30 Uhr
Sonntag,  03. September 2017 | 15:30 Uhr

Ort:

HofGalerie

Weitere Informationen:

V: Theaterwerkstatt STiNE   
Nachlesen: theaterwerkstatt-stine.de 
Eintritt:  6 Euro 
Reservierungen unter: 0177 – 28 07 38 oder post@theaterwerkstatt-stine.de 
 
KEIN VORVERKAUF AUF DEM MORITZHOF! 

Copyright Bild: Dirk Mahler