Whitney – Can I be Me (OmU)

UK/USA 2017 l  R: Nick Broomfield, Rudi Dolezal | FSK: o. A. l OmU  l 104 Min.

Fünf Jahre nach ihrem Tod erzählt der Film die Hintergründe über das Ende einer der größten Sängerinnen aller Zeiten. Whitney Houston war ein Ausnahmetalent mit einer Stimme, die über drei Oktaven reichte. Sie hatte mehr aufeinanderfolgende Nr.-1-Hits als die Beatles. Dokumentarfilmer Broomfield und Dolezal bieten einen ungewöhnlichen Blick auf die Hintergründe von Houstons Karriere. Sie rekapitulieren, welche Kräfte die Karriere verkürzten und 2012 zu ihrem Tod mit 48 Jahren führten. Sie liefern das Bild einer bemerkenswerten Frau, die zahlreichen Zwängen ausgesetzt war und mit großer Menschlichkeit versuchte, sich um alle zu kümmern.

Alle Termine im Überblick:

  • Do., 08.06. | 18:15 Uhr
  • Fr., 09.06. | 19:00 Uhr
  • Sa., 10.06. | 17:00 Uhr
  • So., 11.06. | 16:15 Uhr
  • Mo., 12.06. | 18:15 Uhr
  • Di., 13.06. | 16:15 Uhr
  • Mi., 14.06. | 17:00 Uhr
  • Do., 15.06. | 19:00 Uhr
  • Fr., 16.06. | 18:00 Uhr
  • Sa., 17.06. | 20:00 Uhr
  • Di., 20.06. | 17:00 Uhr
  • Mi., 21.06. | 19:00 Uhr
  • Mo., 26.06. | 17:00 Uhr