Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden

E/F 2019 l R: Aritz Moreno l D: Luis Tosar, Pilar Castro, Ernesto Alterio, Quim Gutiérrez l FSK: ab 18 l 103 Min.

Die Verlegerin Helga Pato wird während einer Zugfahrt von dem Psychiater Sanagustin angesprochen, der ihr von seinem ungewöhnlichsten Fall berichtet. Nach dem Matroschka-Prinzip wird Pato immer tiefer in die Erzählung hineingezogen. Das zufällige Zusammentreffen wird unwiderruflich die Zukunft der Verlegerin als auch die der Figuren aus den Geschichten bestimmen. Gespickt mit genialen Dialogen und schwarzem Humor ist der Film ein düsteres, aber faszinierendes Delirium voller Obsessionen, Perversionen, Wahnsinn und Raffinesse. Eine in bester Tradition surrealistischen Filmemachens schräge und bisweilen zutiefst beunruhigende Komödie.

Alle Termine im Überblick:

  • Do.,20.08. | 19:30 Uhr
  • Fr.,21.08. | 20:00 Uhr
  • Sa.,22.08. | 20:00 Uhr
  • So.,23.08. | 19:00 Uhr
  • Mo.,24.08. | 19:30 Uhr
  • Di.,25.08. | 18:00 Uhr
  • Mi.,26.08. | 19:30 Uhr
  • Do.,27.08. | 16:00 Uhr
  • Fr.,28.08. | 20:30 Uhr
  • Sa.,29.08. | 20:30 Uhr
  • Mo.,31.08. | 20:00 Uhr