Experiment Sozialismus – Rückkehr nach Kuba

D 2019 l R: Jana Kaesdorf l Erzähler: Tom Vogt l FSK: ab 12 l OmU l 80 Min.

Kuba 2019 – der Exilkubaner Arsenio kehrt zurück in seine Heimat und entdeckt das von den Folgen politischer Machtspiele geplagte sozialistische Land: Fidel ist tot, der Staat ist pleite. Mit neuen Reformen, den “Lineamientos”, will sich das marode Land aus der Krise retten. Kubas Planwirtschaft öffnet sich der Welt, das Volk soll endlich mehr Freiheiten bekommen – dabei hält der alte Kader der Partei am Modell des kubanischen Sozialismus fest. Schonungslos offen berichten die junge und alte Generation Kubas dem Ich-Erzähler Arsenio ihre Hoffnungen, ihre Wünsche und was sie über den Sozialismus und die Politik in der Welt denken.

Weitere Informationen:

Film & Gespräch am 02. September 2020 um 19.00 Uhr

In Anwesenheit der Regisseurin Jana Kaesdorf und des Dolmetschers Enrico Nake. Lars Johansen moderiert die Veranstaltung.

Alle Termine im Überblick:

  • Do.,27.08. | 17:30 Uhr
  • Fr.,28.08. | 16:00 Uhr
  • So.,30.08. | 14:00 Uhr
  • Mo.,31.08. | 18:30 Uhr
  • Do.,03.09. | 10:30 Uhr
  • Fr.,04.09. | 15:30 Uhr
  • So.,06.09. | 16:00 Uhr
  • Mo.,07.09. | 16:00 Uhr
  • Mi.,09.09. | 18:30 Uhr
  • Do.,10.09. | 16:00 Uhr
  • Sa.,19.09. | 17:00 Uhr
  • So.,20.09. | 16:00 Uhr