Alexander Finkel „Der kleine Prinz“

LESUNG / 04. Juli / 19.00 Uhr / Bibliothek Zielitz // 05. Juli / 19.00 Uhr / Stadtbibliothek Ilsenburg // 11. Juli / 18.30 Uhr / Stadtbibliothek Wittenberg //12. Juli / 19.00 Uhr / Stadtbibliothek Dessau-Roßlau

Jul ’18
4
19:00
Jul ’18
5
19:00
Jul ’18
11
18:30
Jul ’18
12
19:00

Die deutsche Erstausgabe des „kleinen Prinzen“ erschien 1950 bei Karl Rauch in Dessau und so passt diese Geschichte gut nach Sachsen-Anhalt. „Der kleine Prinz“ ist weit mehr als eine nette Geschichte für Kinder. Mit über 80 Millionen verkauften Büchlein gehört er zu Recht zu den Meisterwerken der zeitgenössischen Literatur und zeigt, dass diese Geschichte gleich beliebt ist bei großen und kleinen Menschen. Vor über 25 Jahren hat Alexander Finkel diese Geschichte aus der Sicht einen Erwachsenen gelesen und war überrascht, wie mühelos es Antoine de Saint-Exupéry gelingt, einen Dialog mit dem eigenen „inneren Kind“ herzustellen. Mit der Weisheit, die nur eine unverletzte Kinderseele haben kann, hält die Titelgestalt den großen Leuten einen Spiegel vor und plädiert für Freundschaft, Zuneigung, Wärme und Liebe. Dies geschieht mit der Sanftheit und Poesie eines Märchens. Ganz bewusst verzichtet Alexander Finkel bei seiner Interpretation auf aufwendige Bühnenelemente oder Effekte. Er vertraut auf die Geschichte selbst und auf seine jahrelange Erfahrung als Erzähler.

LESUNG am 04. Juli um 19.00 Uhr in der Bibliothek Zielitz
Veranstalter: Alexander Finkel
Der Eintritt ist frei!

LESUNG  am 05. Juli um 19.00 Uhr in der Stadtbibliothek Ilsenburg
Veranstalter: Alexander Finkel
Der Eintritt ist frei!

LESUNG am 11. Juli um 18.30 Uhr in der Stadtbibliothek Wittenberg
Veranstalter: Alexander Finkel
Der Eintritt ist frei!

LESUNG am 12. Juli um 19.00 Uhr in der Stadtbibliothek Dessau-Roßlau 
Veranstalter: Alexander Finkel
Der Eintritt ist frei!