FÊTE DE LA MUSIQUE 

Im großen Jubiläumsjahr der „Fête“ – die fête international wird 40 Jahre und in Magdeburg ihre 20. Ausgabe gefeiert – werden auf insgesamt 19 Bühnen im gesamten Stadtgebiet knapp 60 Bands, Ensembles und Einzelkünstler:innen zu hören und zu erleben sein. Möglich wird das durch ein engagiertes, städtisches Netzwerk aus Institutionen, gastronomischen und (musik)kulturellen Einrichtungen, soziokulturellen Vereinen und anderen aktiven Kulturakteur:innen Magdeburgs, die sich als Partner:innen-Spielorte  unter den Schirm der Fête stellen. Traditionell ist das seit 2020 unter der Trägerschaft des Aktion Musik e. V. (Gröninger Bad) organisierte Open-Air-Fest auch Opener der FRANKO.FOLIE! Den Frankreich-Bezug stellt in diesem Jahr nicht nur das Ursprungsland der Fête her, sondern gleich zwei französische Bands, die am 21. Juni Teil des Line-Ups sein werden. Beide werden an der Schweizer Milchkuranstalt zu hören sein GRANDE aus der Région Centre – Val de Loire baut einen Kosmos auf, in dem Fantasiewesen mit unseren Freuden, unserer Wut und unseren Ängsten tanzen. Man denkt dabei an PJ Harvey und ihre rohen Emotionen, an die Landschaften von Agnès Obel, an die wütenden Höhenflüge von A Perfect Circle. Und das alles gefärbt mit traditioneller irischer Musik. Ravages aus Paris hingegen entführen in eine Welt der Innovationen und elektronischer Musik, gepaart mit einer Prise zeitgenössischer Popmusik und dem simplen und wichtigsten Element von allen: Der Lust, sich selbst neu zu erfinden. Zudem feiert Sachsen- Anhalt, unterstützt vom Institut français Sachsen-Anhalt und der Staatskanzlei, in sieben weiteren Städten des Landes den „Tag der selbstgemachten Musik“. Die Welt kommt nicht zur Ruhe, weshalb die Fête de la musique, am Tag der Sommersonnenwende mit viel Musik und der Kraft, die in ihr liegt, die Menschen vielleicht auch wieder ein Stück weit zusammenbringt.

Konzerte

Ort:

Stadtweit

Veranstalter: Aktion Musik e.V.

Weitere Informationen:

Alle Informationen zum aktuellen Programm:

fete-magdeburg.de oder fb.com/fete.magdeburg

Der Eintritt ist frei!