Fredda 

"PHOSPHÈNE"

Die Pariserin Fredda ist hierzulande eine der etabliertesten Sängerinnen der Nouvelle Scène Française. Einer Generation, die das Genre Chanson entrümpelt und entstaubt hat und ihm zu neuem Glanz verholfen hat. Mit ihrem neuen Album „Phosphène“ bringt sie bisher unbekanntes Tempo ins Spiel. Viel Schwung und Energie, die sie sich bei den Sessions mit einer jungen Band in Clermont-Ferrand geholt hat. Das Album wirkt nach einer Phase ruhiger und poetischer Songs wie eine Befreiung und eine Reminiszenz an ihre eigene Jugend als Fredda noch in Rock’n’Roll-Bands sang. Natürlich bleibt sie auch mit ihrem siebten Album ihrem unverwechselbaren Trademark-Sound treu, zu dem auch immer eine melancholische und romantische Note gehört. 

>> fredda-music.com

 

Konzert

Ort:

Moritzhof

Weitere Informationen:

KONZERT … 16. Juni / 20.00 Uhr / Eintritt: 16 Euro VVK / 20 Euro AK