Il Civetto 

"Facing the Wall"

Nach ihrem Debütalbum ist ihre Fangemeinde stetig gewachsen und es hat sich herumgesprochen, dass ihre Konzerte mitreißend und magisch sind. Ein ekstatisch-modernes Musikerlebnis, nie zu brachial, immer tanzbar – auf Platte, wie im Konzertsaal. Nach mehreren Deutschlandtourneen mit insgesamt mehr als 300 Konzerten, Auftritten beim MS Dockville, dem Fusion Festival, Montreux Jazz Festival, dem 3000° oder bei den Anti-G20 Protesten in Hamburg begeistert die Band inzwischen auch das internationale Publikum von Istanbul bis Kopenhagen. Ihre Reise begann 2010 in der Berliner U-Bahn. Guerilla-Taktik: für zwei Stationen den Waggon zum Beben gebracht, die Security mit Döner bestochen – dann wieder weiter. In der Berliner Clubszene mit Auftritten im Kater Holzig, Ritter Butzke oder Sisyphos groß geworden, verzeichnete die Band nach ihrem Debütalbum eine beeindruckende Erfolgsgeschichte. Und nun Album Nr. 2: Facing the Wall. Geschrieben in Marokko, Griechenland und Andalusien, gesungen auf Englisch, Deutsch und Französisch, aufgenommen in Berlin – mit viel Liebe zum Detail haben sie ihre ekstatisch-magische Spielwiese von der Bühne ein zweites Mal ins Studio getragen. Es ist ein zutiefst berührendes Fragment unserer Zeit herausgekommen. Der Ausdruck einer Generation im Umbruch, auf der Suche. Ein Album zwischen Euphorie und Melancholie – schwelgen, schwitzen, tanzen – mit einem Kribbeln im Bauch und weit aufgerissenen Augen. Il Civetto sind ernster geworden, irgendwie realer, und haben doch ihren ganz eigenen, charakteristischen Sound behalten. Feinster Global Pop mit Tiefgang!

 

KONZERT

Ort:

Innenhof. Bei schlechtem Wetter Verlegung in die Scheune möglich.

Weitere Informationen:

Eine Veranstaltung im Rahmen von "An die Luft!". Gefördert und unterstützt durch die Landeshauptstadt Magdeburg.

Nachhören: ilcivetto.de

Eintritt:  12 Euro  VVK  /  15 Euro AK


Der Einlass am Veranstaltungstag erfolgt nur mit:

1. einer personalisierten, schriftlichen oder elektronischen Bescheinigung über einen PCR-Test, der nicht älter als 24 Stunden ist in Verbindung mit der Vorlage des Personalausweises

oder

2. einer personalisierten, schriftlichen oder elektronischen Bescheinigung über einen PoC-Antigen-Test (Schnelltest), der nicht älter als 24 Stunden ist in Verbindung mit der Vorlage des Personalausweises

oder

3. einem personalisierten Nachweis über den vollständigen Impfschutz gegen das Coronavirus SARS-CoV-2. Die letzte Impfung darf nicht vor weniger als 14 Tagen vorgenommen worden sein.

oder

4. einem personalisierten Genesenennachweises. Die Testung der Genesung muss mindestens 28 Tage und darf höchstens 6 Monate zurückliegen.

Selbsttests werden nicht akzeptiert.

Tickets online kaufen