Kaskade rückwärts … DEFA-FILM & GESPRÄCH

DDR 1984 l R: Iris Gusner l D: Marion Wiegmann, Johanna Schall, Siegfried Höchst, Jaecki Schwarz l FSK: o. A. l 94 Min.

Maja Wegner ist Ende dreißig und alleinerziehende Mutter einer Tochter im Teenageralter. Um ihrem eingefahrenen Leben eine neue Richtung zu geben, beschließt sie, in der Großstadt noch einmal ganz von vorne anzufangen. Sie verkauft ihr Haus, kündigt ihren Job und zieht mit ihrer Tochter nach Berlin. Über eine Kontaktanzeige versucht sie schließlich einen Mann zu finden – ohne Erfolg. In ihrem sympathischen Arbeitskollegen Gerd findet Maja schließlich einen Mann, mit dem sie sich ernsthaft eine gemeinsame Zukunft vorstellen kann.

Weitere Informationen:

DEFA-FILM & GESPRÄCH mit Iris Gusner, Marion Wiegmann

Veranstalter: Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Sachsen-Anhalt

Einführung und Moderation: Paul Werner Wagner

Der Eintritt ist frei!

Corona-Hinweise:

Auf Grund der wechselnden behördlichen Auflagen:
Bitte prüft vor eurem Besuch die Zugangsvoraussetzungen für unsere Veranstaltungen (Kino/Konzert etc.) in der aktuellen Landesverordnung.

Wenn ihr unsicher seid, ob ihr am Veranstaltungstag einen zertifizierten Test, vollständigen Impfschutz, Genesenenbrief oder ein Raumfahrer:innenkostüm für euren Kino- und/oder Konzertbesuch etc. benötigt:

Von Montag bis Freitag zwischen 10.00 und 16.00 Uhr beantworten wir eure Fragen unter 0391 / 257 89 32.

Alle Termine im Überblick:

  • Mi.,13.10. | 18:00 Uhr