Lost in Face – Die Welt mit Carlottas Augen … FILM & GESRPÄCH

D 2020 l R: Valentin l FSK: o. A. l 90 Min.

Carlotta kann keine Gesichter erkennen, nicht einmal ihr eigenes, denn sie leidet unter Prosopagnosie – Gesichtsblindheit. In der Kunst, den Tieren und der Natur findet sie auf ihrer lange Suche schließlich einen Zugang zum eigenen Gesicht und gleichzeitig den Weg zu ihren Mitmenschen. Der Filmemacher und Neurowissenschaftler Valentin Riedl porträtiert in seinem einfühlsamen Dokumentarfilm die Künstlerin Carlotta.
„Als Hirnforscher und Filmkünstler schafft es Valentin, abstrakte Wissenschaft mit der Kunstform des Films zu verknüpfen und eröffnet uns damit einen Blick in eine neue Welt“ (Wim Wenders)

Weitere Informationen:

FILM & GESRPÄCH mit Regisseur Valentin Riedl, Protagonistin Carlotta, Prof. Ariel Schönfeld (Leibniz-Institut für Neurobiologie)

Eine MOSAIK Veranstaltung!

Corona-Hinweise:

Auf Grund der wechselnden behördlichen Auflagen:
Bitte prüft vor eurem Besuch die Zugangsvoraussetzungen für unsere Veranstaltungen (Kino/Konzert etc.) in der aktuellen Landesverordnung.

Wenn ihr unsicher seid, ob ihr am Veranstaltungstag einen zertifizierten Test, vollständigen Impfschutz, Genesenenbrief oder ein Raumfahrer:innenkostüm für euren Kino- und/oder Konzertbesuch etc. benötigt:

Von Montag bis Freitag zwischen 10.00 und 16.00 Uhr beantworten wir eure Fragen unter 0391 / 257 89 32.

Alle Termine im Überblick:

  • Mo.,04.10. | 19:30 Uhr