MAITA 

"Waterbearer"

Die Musik der Indie-Folk-Sängerin aus Portland ist ein “fokussierter, amerikanischer Realismuspsalm… der sie sehr von ihren Indie-Zeitgenossen unterscheidet” (American Standard Time). Ihre Debüt-EP ist eine Kampfparole für stille Krieger, inquisitive Sucher und heiße Liebende. Waterbearer klingt minimalistisch aber kräftig. Untermalt mit Cello verzaubert ihre fesselnde Stimme das hypnotische Gitarrenspiel und bringt ihre verführerische Dichtung in den Vordergrund.

Waterbearer bezeugt den wunderbaren Wirbel des Lebens. Sie ist eine Künstlerin die versteht, wie riskant Schöpfung und Autorschaft sind. Das wird klar indem man auf ihre lyrischen Worte achtet, die sich durch die Strophen winden—die feine Linie zwischen Reverenz und Zweifel, Verehrung und Schändung. Ihre bezaubernde Stimme und saftige, asymmetrische Melodien führen den Zuhörer durch ihre Gedanken, bewusst und voller Bekenntnis. Nachdem sie lange ihre Kunst privat ausübte, trat MAITA in den letzten zwei Jahren aus dem Schatten und auf die Bühne. Sie spielte 2016 und 2017 mehr als 200 Konzerte. Momentan arbeitet sie an ihrem Debütalbum das 2018 veröffentlicht wird.

WohnzimmerKONZERT

Datum:

Samstag,  24. Februar 2018 | 20:00 Uhr

Ort:

HofGalerie

Weitere Informationen:

Nachhören: maitamusic.com

Support: The American West

Nachhören: theamericanwestmusic.com

Eintritt:  10 Euro VVK  /  12 Euro AK

Tickets online kaufen