Mulay, Kicker Dibs, Wyvern Lingo 

"Acoustics"

 

Akustisch, hautnah und handgemacht – Die Konzertreihe Acoustics geht ins elfte Jahr und läuft im Sommer 2021 in sieben Städten. Akustisch und ohne Effekthascherei, von klassischem Indie-, Folk- und Songwriter-Acts über Musiker:innen aus Deutsch-Rap und Rock-Pop hin zu Fusion-Jazz-Kombos ist die Mischung bunt. Vielseitigkeit in akustischem Gewand, Nachwuchsförderung als zentraler Gedanke.

Es spielen: Mulay: Die in Berlin lebende Alternative/R&B Singer-Songwriterin, Produzentin und Künstlerin startete ihre ersten Bandprojekte als Musikstudentin für Jazz & Pop in den Niederlanden und setzte dann ihren multidisziplinären Ansatz fort.

In einer Welt von flüchtigen Augenblicken möchte sie Musik machen, die bleibt. Quelle ihrer Inspiration sind Künstler:innen, die ihren eigenen Weg gegangen sind, wie FKA Twigs, SZA und Sevdaliza. Mulay formt einen kaleidoskopartigen Downtempo-Sound, der sich an den Schnittstellen zwischen souligem R&B, Trip-Hop, emphatischem Pop und Electronica einfangen lässt.

Wie ein Schwanengesang über ihr altes Leben und die Feier ihrer persönlichen und kreativen Wiedergeburt lädt uns Mulay ein, sie auf dieser persönlichen Reise zu begleiten und führt uns dabei auch ein Stückchen näher zu uns selbst.

Kicker Dibs: Es ist Zeit für Aufbruch, für Gehenlassen und Loslaufen, Zeit für eine gemeinsame Reise. Kicker Dibs haben auf “Vagabund” das alles in acht Lieder gepackt, bei denen ein Ohrwurm den nächsten jagt. Indiepop á la Milliarden und Wanda, melancholisch-mürrische Lieder wie sie Rio Reiser hätte schreiben können, Melodien, groß wie die von den Foo Fighters und Biffy Clyro. Dabei Texte, die vom gebrochenen Herzen, vom wütenden Loslaufen und vom unbändigen Wunsch, sich in der Welt zu verlieren, handeln.

Große Gefühle machen keine Pause. “Wir probieren viel aus im Studio. Mal ist es ein neues Instrument, mal ein Mikrofon an einer besonderen Position – wir sind da sehr verspielt. Für uns gehört das auch oft zum Songwriting-Prozess dazu.” –

Der Titelsong “Vagabund” feiert und sucht das Sichverlieren und Zusammenfinden im Vagabundentum. Mit diesen acht Liedern haben sie das beste Gegenmittel gegen Lagerkoller und zu enge Wände für 2021 parat.

Wyvern Lingo komponieren soulige Indie-Popsongs, die längst ein Publikum über ihre Heimat Irland hinaus erreichen. Anfang 2018 veröffentlichte das renommierte Dubliner Label Rubyworks, die auch für KünstlerInnen wie Hozier, Hudson Taylor und David Keenan verantwortlich zeichnen, ihr selbstbetiteltes Debüt. Ein musikalisches Feuerwerk mit Einflüssen aus RnB, Pop und Indierock!

Mit dem in Irland für den Choice Music Prize nominierten Album tourten die drei Freundinnen, die sich noch aus Schulzeiten in der idyllischen Küstenstadt Bray kennen, in ganz Europa. In Deutschland performten sie unter anderem auf dem Reeperbahn Festival sowie der Parcous d’Amour-Bühne des Maifeld Derby.

KONZERTE

Datum:

Samstag,  28. August 2021 | 20:00 Uhr

Ort:

Innenhof

Weitere Informationen:

Nachhören:

groenland.com/artist/mulay
kickerdibs.de
stularsen.com

Eintritt: 12 Euro VVK / 15 Euro AK

Copyright Bild: Tobias Schult

 

Corona-Hinweise:

Auf Grund der wechselnden behördlichen Auflagen:
Bitte prüft vor eurem Besuch die Zugangsvoraussetzungen für unsere Veranstaltungen (Kino/Konzert etc.) in der aktuellen Landesverordnung.

Wenn ihr unsicher seid, ob ihr am Veranstaltungstag einen zertifizierten Test, vollständigen Impfschutz, Genesenenbrief oder ein Raumfahrer:innenkostüm für euren Kino- und/oder Konzertbesuch etc. benötigt:

Von Montag bis Freitag zwischen 10.00 und 16.00 Uhr beantworten wir eure Fragen unter 0391 / 257 89 32.

Tickets online kaufen