nand

"Wie es ist"

Wer mit der Musik und den Texten von nand vertraut ist, weiß: Hier werden von tiefer Traurigkeit bis zum losgelösten Hedonismus alle Gefühle des menschlichen Daseins verarbeitet und besungen. nands Live-Shows sind progressiver Rave mit Trompete und Lyrik.

In nur drei Jahren seit der ersten Veröffentlichung hat er sich eine Reputation erarbeitet, die ihn zurecht als besonderer Geheimtipp auf dem Reeperbahn-Festival rangieren ließ. Völlig auf sich allein gestellt und aus einem inneren, selbsttherapeutischen Antrieb heraus, beginnt der junge Künstler aus Würzburg im Jahr 2019 Musik zu komponieren, zu produzieren und über eine DIY-Vertriebsplattform zu veröffentlichen. Fernab jeglicher Promotion oder Marketingmaßnahmen, stellt sich Eigendynamik ein. Der Song „Wohlfühlen“ vom Album „gutgehen“ wird zum Dauerbrenner, dem inzwischen eine ganze Reihe beachtlicher, aufmerksamkeitsstarker Lieder gefolgt sind.  

Neben den unverzichtbaren Musikhörer:innen und Konzertbesucher:innen werden Musikbranchen-Vertreter:innen, Labels und Marken aufmerksam. Eilig, aber konsequent, schließt der junge Musiker seinen Architektur-Bachelor ab und entscheidet sich für den Weg in die Musikwelt. Ende 2022 steht „Wohlfühlen“ bei 6 Millionen Streams allein auf einer der bekannten Streaming-Plattformen. Folgerichtig werden die Solo-Shows größer und die Festival-Auftritte in Deutschland, Österreich und der Schweiz zahlreicher. Nun also die Ankündigung der ersten eigenen Headliner-Tournee! Es wird gemunkelt, der Tourtitel könnte ein Hinweis auf ein neues Album sein…

KONZERT

Datum:

Donnerstag, 16. März 2023 | 20:00 Uhr

Ort:

Scheune

Weitere Informationen:

Veranstalter:in: kulturbotschafter EVENTS GbR

Nachhören: nand-music.de

Eintritt: 18 Euro VVK (zzgl. Gebühren)

Kein Vorverkauf auf dem Moritzhof!

Es handelt sich um ein Stehplatzkonzert!

Copyright Bild: Patrick Schroll

Tickets online kaufen