Neruda

CHL/ARG/F/ES 2016 l R: Pablo Larraín l D: Gael García Bernal, Luis Gnecco, Alfredo Castro l FSK: ab 12 l OmU l 108 Min.

1948. In seiner Rede bezichtigt Senator Pablo Neruda, berühmter Dichter und Kommunist, die Regierung des Verrats und wird umgehend seines Amtes enthoben und muss abtauchen. Mitten in der Arbeit an seiner Gedichtsammlung „Canto General“ versucht er, mit seiner Frau das Land auf geheimen Wegen zu verlassen. Verfolgt vom melancholischen Polizisten Peluchoneau, beginnt ein Katz-und-Maus-Spiel, dem Neruda zwischen Poesie und Legendenbildung einen ganz eigenen Reiz abgewinnt. Ausnahmeregisseur Larraín hat nach „¡NO!“ und „El Club“ einen meisterhaften Film geschaffen, voller Poesie und lakonischen Humor.

Weitere Informationen:

… Cinespañol - Das spanischsprachige Filmfest auf dem Moritzhof 2018!

Alle Termine im Überblick:

  • So.,06.05. | 17:30 Uhr
  • Do.,10.05. | 17:30 Uhr
  • Fr.,11.05. | 16:15 Uhr
  • So.,13.05. | 19:30 Uhr