Im Schattenspiel-Projekt zum MAX waren die Kinder gefragt, eine selbstentwickelte fantastische Geschichte zu erzählen. Mit selbstgebastelten Figuren aus Papier und Pappe sollten sie diese vor einer kleinen Leinwand als Schattentheater vorspielen. Doch nicht nur das Bild, sondern auch der Ton wurden durch die TeilnehmerInnen von Hand gemacht. Mit den unterschiedlichsten Instrumenten und Gegenständen wurden die Geräusche und Toneffekte für den Film erzeugt. Unterstützung bekamen die Kinder in dem Projekt von einem Musik- und einem Medienpädagogen. Die vorgespielten Geschichten des Schattentheaters wurden mit einer Kamera aufgezeichnet und zum MAX KinderFilmFest als fertige Filme von Kindern der Evangelischen Grundschule Magdeburg präsentiert.

Weitere Informationen:

Copyright-Bild: Stefan Rakebrand

Alle Termine im Überblick:

  • Mo.,07.10. | 10:00 Uhr