Sven van Thom 

"Pudding pflastert seinen Weg"

Wenn’s mal wieder etwas alberner sein darf, und wenn die melancholischen Zwischentöne dabei nicht fehlen dürfen, dann ist es Zeit für Sven van Thom. Wäre er ein Superheld, dann wäre seine geheime Kraft wohl das Emotionsschütteln: Jene Superpower, die es ihm erlaubt, seine Opfer innerhalb von Sekunden vom herzhaften Lachen zum traurigsten Herzschmerz und wieder zurückzujagen. Nachdem er sich 2019 vor allem auf das Spielen von Kinderkonzerten konzentriert und nebenher unermüdlich neue Songs für „Tiere streicheln Menschen“ geschrieben hat, geht er nun wieder einmal solo auf Tour. Präsentiert werden nicht nur die Klassiker seines Schaffens, sondern auch einige Höhepunkte aus seiner RadioEins-Rubrik „Pudding mit Frisur“, für die er bis Anfang 2019 mehr als 80 Songs geschrieben und produziert hat. Und auch die aktuelle CD „Pudding mit Frisur, Teil III“ ist im Gepäck. Ein Album, das uns lehrt, wie langweilig Fußball wirklich ist („Dann trete ich den Ball“) und warum die Burka das verkannteste Kleidungsstück der Welt ist. Für Freunde deutschsprachiger Unterhaltungskunst mit Witz und Tiefgang ist der Besuch eines Sven van Thom-Konzertes ein Muss. Und wenn er dann auch noch anfängt zu tanzen, ist die Welt plötzlich sofort wieder in Ordnung.

KONZERT

Datum:

Freitag,  22. Mai 2020 | 20:00 Uhr

Ort:

Scheune

Weitere Informationen:

Nachhören: svenvanthom.de 

Eintritt: 12 Euro VVK / 15 Euro AK

Copyright Bild: Anna Witzel

 

 

Tickets online kaufen