Tecumseh … DEFA-Film & Gespräch

DDR 1972 l R: Hans Kratzert l D: Gojko Mitić, Annekathrin Bürger, Rolf Römer l FSK: o. A. l 108 Min.

Der gewaltsamen Vertreibung der Indianer haben die Weißen zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Nordamerika ein neues Mittel hinzugefügt: Sie handeln ihnen ihr Land mit Kaufverträgen ab und drängen sie dadurch immer mehr in die unfruchtbaren Westgebiete. Gouverneur Harrison von Indiana ist der gierigste. Um ihm das Handwerk zu legen, versucht der Shawnee-Häuptling Tecumseh, die Indianer zu vereinen. Es gelingt ihm, einen Stammesbund zu gründen, der das Indianerland zu unverkäuflichem Gemeineigentum erklärt. Häuptlinge, die dennoch verkaufen, werden getötet.

Weitere Informationen:

DEFA-FILM & GESPRÄCH mit Annekathrin Bürger und Gojko Mitic

Veranstalter: Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Sachsen-Anhalt 

Einführung und Moderation: Paul Werner Wagner 

Der Eintritt ist frei!

 

Alle Termine im Überblick:

  • Mi.,15.01. | 18:00 Uhr