The Düsseldorf Düsterboys 

"Nenn Mich Musik Tour 2020"

Als der US-amerikanische Musiker John Fahey 1959 unter dem Namen Blind Joe Death ein Album herausbrachte, hielten es viele Kenner für einen sensationellen Fund der frühen American Folk Music. Wenn man 60 Jahre später das Debütalbum von The Düssseldorf Düsterboys hört, könnte man es durchaus auch für einen wiederentdeckten Schatz der Folkmusik halten. Tatsächlich aber ist es das neueste Werk von Peter Rubel und Pedro Goncalves Crescenti, die inzwischen viele Musikliebhaber in diesem Land als die unverkennbaren Stimmen von International Music kennen dürften. Nun also „Nenn mich Musik“, das unter Fans langersehnte Debütalbum von The Düsseldorf Düsterboys, die Peter und Pedro als Duo gegründet haben. Mit Edis Ludwig am Schlagzeug und Fabian Neubauer an Orgel und Klavier haben sich The Düsseldorf Düsterboys nun kurzerhand zum Quartett erklärt: Was für ein Sound! Die Düsterboys nennen es schlicht und einfach: Musik.

Manchmal brauchen die Düsterboys nur wenige Worte, um ihren Songs über die Kraft einer Muse oder den nächtlichen Spaziergang zur Tanke den nötigen Ausdruck zu verleihen. Und spätestens, wenn der Gesang wieder mehrstimmig wird, ziehen sie uns mit jeder einzelnen, gesungenen Silbe in ihren Bann. Selbst wenn es im Liedtext nur um das Glühen einer Zigarette geht. Feinstoffliche Songs für die Raucherecken des Lebens. Woher die Düsterboys in diesen Zeiten diese Ruhe nehmen, bleibt bis in alle Ewigkeit ihr Geheimnis. Wobei: In „Zimmer deiner Wahl“ hört man Peter und Pedro mehrfach „Hauptsache ausschlafen“ im Chor singen. Das könnte ein wichtiger Hinweis zur Quelle ihrer großen Kunst sein.

KONZERT

Datum:

Freitag,  31. Januar 2020 | 20:00 Uhr

Ort:

Scheune

Weitere Informationen:

Nachhören: www.facebook.com/duesseldorfduesterboys/

Eintritt: 12 Euro VVK / 15 Euro AK

Präsentiert von Musikexpress, Musikblog, ByteFM

Es handelt sich um ein Stehplatzkonzert!

Copyright Bild: Lukas Vogt

Tickets online kaufen