Toubab

D/Senegal 2021 l R: Florian Dietrich l D: Farba Dieng, Julius Nitschkoff, Seyneb Saleh l FSK: ab 12 l 96 Min.

Nach seiner Entlassung aus der Haft freut sich Babtou riesig auf einen Neuanfang: mit seinem Kumpel Dennis die Freiheit genießen, die Welt umarmen — und nichts mehr mit den Behörden zu tun haben. Doch ausgerechnet seine spontane Willkommensparty läuft dermaßen schief, dass Babtou noch am gleichen Abend die Hände wieder in Handschellen hat. Mit dramatischen Konsequenzen: aufgrund wiederholter Straffälligkeit soll er in sein „Heimatland“ Senegal ausgewiesen werden. Aber Babtou kennt den Senegal nur aus Geschichten seines Vaters. Er ist in Deutschland geboren, seine Heimat ist Frankfurt. Um die drohende Abschiebung in letzter Sekunde zu verhindern, sind Babtou und Dennis zu allem bereit. Ironisch, intelligente Komödie mit nachdenklichen Untertönen, ausgezeichnet mit dem Bayrischen Filmpreis.

Corona-Hinweise:

Auf Grund der wechselnden behördlichen Auflagen:
Bitte prüft vor eurem Besuch die Zugangsvoraussetzungen für unsere Veranstaltungen (Kino/Konzert etc.) in der aktuellen Landesverordnung.

Wenn ihr unsicher seid, ob ihr am Veranstaltungstag einen zertifizierten Test, vollständigen Impfschutz, Genesenenbrief oder ein Raumfahrer:innenkostüm für euren Kino- und/oder Konzertbesuch etc. benötigt:

Von Montag bis Freitag zwischen 10.00 und 16.00 Uhr beantworten wir eure Fragen unter 0391 / 257 89 32.

Alle Termine im Überblick:

  • Mi.,25.08. | 14:00 Uhr
  • Do.,23.09. | 19:00 Uhr
  • Fr.,24.09. | 20:15 Uhr
  • Sa.,25.09. | 16:30 Uhr
  • So.,26.09. | 17:00 Uhr
  • Mo.,27.09. | 20:00 Uhr
  • Di.,28.09. | 16:30 Uhr
  • Mi.,29.09. | 17:30 Uhr
  • Do.,30.09. | 19:30 Uhr
  • Fr.,01.10. | 18:45 Uhr
  • Sa.,02.10. | 21:00 Uhr
  • Mi.,06.10. | 19:00 Uhr