Holy Spider

Land: Deutschland |  Jahr: 2022 |  Regisseur: Ali Abbasi |  Darsteller: Arash Ashtiani, Mehdi Bajestani, Zar Amir-Ebrahimi, Alice Rahimi |  FSK: ab 16 |  Dauer: 119 Min.

Ein Serienmörder macht die Runde in der heiligen iranischen Stadt Maschhad und tötet Prostituierte, im Namen Gottes und völlig zu Recht, wie er, ein vermeintlich einfacher Familienmensch, findet. Die Journalistin Rahimi will ihm auf die Spur kommen und stößt auf eine Stadt, in der viele den Mörder als Held und Befreier feiern. Vier Jahre nach seinem furiosen "Border" - einer der gefeierten Hits in Un Certain Regard 2018 - hat es der in Dänemark lebende iranische Filmemacher Ali Abbasi erstmals in den Wettbewerb des größten A-Festivals der Welt geschafft: Sein neues Werk, eine majoritär deutsche Produktion der Berliner One Two Films, ist ein kompromissloser Serienkillerthriller, hinter dessen Genregewand sich eine harte und radikale Abrechnung mit einer patriarchischen Gesellschaft mit verkrusteten Strukturen ist."

Alle Spielzeiten: