Author Archive

Karo Lynn & Michael Benjamin „A Line In My Skin“ … Konzert

Freitag, Dezember 2nd, 2022

Im November 2022 veröffentlichte Karo Lynn aus Leipzig ihr drittes Studioalbum und legt damit musikalisch einen echten Bruch zum Vorgänger “Outgrow” hin. Die federleichten Akustikgitarren und beschwingten Indie-Beats sind ewig schwebenden Gitarrenmelodien und wohlig düsteren Synthie-Atmosphären gewichen – ein perfekter Ort für Karo Lynns kraftvolle, ausdrucksstarke Stimme. Zwischen Daughter, Ben Howard und The National bewegt sich die Leipziger Songwriterin auf den elf Songs von Balladen in Zeitlupe über Popsongs voller musikalischer Kleinode hin zu kraftvollen Midtempo-Nummern in neuem musikalischen Terrain – aber mit derselben Intensität.

Ebenfalls auf Karo Lynns neuem Album zu hören und gemeinsam mit ihr auf Tour: der Singer/ Songwriter Michael Benjamin. Seine musikalische Reise begann etwa vor 10 Jahren. Bevor er 2016 für zwei Jahre nach Los Angeles ging, spielte er in Europa mehr als 300 Shows. In den Staaten angekommen, startete er unter dem Namen “Native” neu. In den folgenden Jahren veröffentlichte er weitere EPs und Singles und tourte durch die Wohnzimmer und Clubs Europas. Die vergangenen zwei Jahre nutzte er wieder intensiv für das Songwriting und schrieb knapp 30 neue Songs. Es fühlte sich alles nach einem Neustart an. Nach einem Neustart mit einem richtigen Debüt-Album, welches im Frühjahr 2023 erscheinen soll.

„Mit tiefem Timbre und flirrenden Liedern hat die Leipziger Songschreibering Karo Lynn eine eigene Art Dream-Pop kreiert.“  Rolling Stone Magazin

„… wenn es ein Alleinstellungsmerkmal gibt, dann ist es ihre Darbietung am Mikrofon.“ Plattentests.de

Axel Hacke „Axel Hacke liest und erzählt“ … LESUNG

Donnerstag, Dezember 1st, 2022

Seine Lesungen sind Unikate, kein Abend ist wie der andere. Da hockt nicht einer hinter einem Tisch mit Wasserglas und Lampe und trägt aus seinem neuen Buch vor, wie das üblich ist, nein, Hacke sitzt auf einem Stuhl, redet über das Leben, erzählt von seiner Arbeit und hat alles dabei, was er im Leben geschrieben hat, na gut, eine Menge von dem – und das ist sehr viel: tausende Exemplare seiner legendären Kolumnen aus dem Magazin der Süddeutschen Zeitung, darunter auch die ganz aktuellen der vergangenen Monate, dazu einen Stapel von Büchern, das ebenso komische wie verträumte und versponnene Sprachspielbuch „Im Bann des Eichelhechts und andere Geschichten aus
Sprachland“ zum Beispiel und selbstverständlich das allerneueste: „Ein Haus für viele Sommer“, Geschichten aus dem Leben eines Mannes, der mit seiner Familie seit fünfzig alle Ferien in einem alten und sehr geheimnisvollen Turm in einem italienischen Dorf verbringt. So entsteht jeden Abend (wenn es gut geht, und meistens geht es doch gut) – ein neues kleines Lese-Kunstwerk, in dem die hergebrachten Trennungen von ernst und unterhaltsam nichts bedeuten, weil in so einem Abend alles drin ist, das Heitere, das Philosophische und das brüllend Lustige. Man weiß nur vorher nie so genau: was?

Axel Hacke, 1956 in Braunschweig geboren, lebt als Schriftsteller in München. Berühmt ist seine Kolumne „Das Beste aus aller Welt“, die er seit Jahrzehnten jede Woche im Magazin der Süddeutschen Zeitung veröffentlicht. Seine Bücher, zum Beispiel „Der weiße Neger Wumbaba“ oder „Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen“ sind Bestseller. Seine Arbeit wurde unter anderem mit dem Joseph-Roth-Preis, zwei Egon-Erwin-Kisch-Preisen, dem Theodor-Wolff-Preis und zuletzt dem Ben Witter-Preis 2019 ausgezeichnet. Im März 2022 erscheint „Ein Haus für viele Sommer“.

ADVENTchen auf dem Moritzhof

Dienstag, November 29th, 2022

Adventchen auf dem Moritzhof … MARKT

 

17. + 18. Dezember l 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Baustart im Innenhof verschoben – Mensch, da können wir ja doch noch Advent(chen) feiern! Ganz entspannt, im Flair des über 200 Jahre alten Anwesens. Mit ein paar Ständen für Recyceltes und Schönes, Herzhaftes und Süßes, mit und ohne Schuss. Mit Weihnachtswerkstatt, Theater und Kino für Kinder an den Nachmittagen und Musik für Alle bis in den Abend hinein. Und wem das nicht reicht, der besucht unsere Nachbarn, die Advent im Studiogarten feiern. Fröhliche Weihnachten vom Moritzplatz!

 

vorläufiges Programm:

 

Samstag, 17. Dezember

15.00 – 18.00 Uhr – Weihnachtswerkstatt mit Ulrike Gehle

15.00 Uhr Der Räuber Hotzenplotz … KinderKINO

15.30 Uhr Ein Weihnachtsfest für Teddy … KinderKINO

Abends: Adventsparty open end

 

Sonntag, 18. Dezember

14.30 Uhr Theaterwerkstatt STiNE „1234 Eckstein“ … PUPPENTHEATER

14.30 Uhr* Ein Weihnachtsfest für Teddy … KinderKINO

15.00 Uhr Der Räuber Hotzenplotz … KinderKINO

16.00 Uhr Theaterwerkstatt STiNE „1234 Eckstein“ … PUPPENTHEATER

 

 

… to be continued!

 

Eintritt zum Kinderkino: 4€ / 6€

Eintritt zu allem Anderen: frei, ein Hut für Spenden geht rum.

Theaterwerkstatt STiNE „Eins, zwei, drei, vier Eckstein“ … PuppenTHEATER

Donnerstag, November 24th, 2022

Abzählreime, Kinderlieder, Spiele und Tänze, die schon unsere Großeltern kannten, werden in der Wiederaufnahme der Inszenierung der Theaterwerkstatt STiNE aus Magdeburg neu entdeckt. Ein abwechslungsreiches Theaterspiel für Groß und Klein zeigt phantasievoll, welch interessante Geschichten immer noch darin versteckt sind.

Die Spielerin Kerstin Reichelt baut Kulissen und Figuren aus großen Holzbausteinen und Papier vor den Augen der Zuschauer. Man kann erleben, wie zauberhaft leicht sich ein Vogel in die Lüfte schwingt, wie blitzschnell ein Auto entsteht und durch die Straßen einer Stadt fährt und wie Bäume und Türme in den Himmel wachsen. Eine sparsame Ästhetik, die Kinder zum Nachahmen animieren wird.

Die Geschichten erzählen von Situationen, die jedem, den Kindern, den Eltern, Omas und Opas vertraut sind. Und wer schon mal ein Stück der Theaterwerkstatt STiNE gesehen hat, weiß, dass es wieder spannende und ernsthafte Themen zu erleben gibt, die mit viel Witz und einem Feuerwerk an Ideen gespielt werden. Ein Erlebnis für die ganze Familie.

Hasenscheisse „Dampferjazz“

Donnerstag, November 24th, 2022

Oft haben Bands tolle Namen, liefern jedoch musikalische Exkremente. Hier isset andersrum. Trotz des vermarktungstechnisch hinderlichen Namens ist Hasenscheisse eine hervorragende Live-Band. Sie hat ein gewisses Crossover Potential in Richtung Mainstream. Hasenscheisse erreicht mit seinem genreübergreifend, fröhlich und gleichzeitig anspruchsvoll gesellschaftskritischen Spiel ein ungeheures Spektrum verschiedenster Zuhörerschichten. Hat man sich erstmal an den Namen gewöhnt, staunt man verwundert, dass pogende Punks, junge Familien mit kreischenden Kleinkindern und wohlgebräunte Senioren sich so einträchtig vor der Bühne versammeln und lauschen. Allein der Song „Bernd am Grill“ hat mittlerweile 4 Millionen YouTube-Klicks. Hasenscheisse hoppeln sowohl auf großen Bühnen und Festivals, überzeugen bei Straßenmusikfesten oder verzaubern im kleinen Kreis den aufmerksamen Zuhörer! Da denkt man, man hätte schon alles gesehen und DANN kommt Hasenscheisse. 

Gungun „In Concert“

Montag, November 21st, 2022

Sie machen Weltmusik am Puls der Zeit und verbinden die äthiopischen Wurzeln ihrer Sängerin Feven Yoseph mit dem Jazz, Reggae, Soul und Rhythm & Blues der Metropole Berlin. Rhythmisch knapp und griffig, fließend und zart in der Melodie – und über allem die feine, glasklare Stimme von Feven Yoseph, die mal auf Englisch und mal in ihrer Heimatsprache Amharisch singt.

Die Themen sind so reichhaltig wie das Leben selbst. Es geht um Offenheit, Spiritualität und Fortschritt. Um all das, was entstehen kann, wenn unterschiedliche Kulturen aufeinandertreffen und sich gegenseitig inspirieren. Melancholische und nachdenkliche Momente stecken in dieser Musik, aber auch eine große Lebensfreude und spirituelle Weisheit. Eine Musik, die etwas Heilendes hat. Und die noch dazu tanzbar ist.

Siebenmeilenworte e.V. „Funkelschöne Winterzeit – Erzählprogramm für Familien“ … ERZÄHLUNGEN

Freitag, November 18th, 2022

Der Verein „Siebenmeilenworte“ lädt ein zu einer funkel-schönen Winterzeit.  

Mit dem freien Erzählen wird die Tür zu einem Weihnachten in allen Facetten geöffnet. 

Lauscht den unbekannten und alten Geschichten ganz neu. 

Siebenmeilenworte e.V. „Funkelschöne Winterzeit – Erzählprogramm für Familien mit kleinen Kindern“ … ERZÄHLUNGEN

Freitag, November 18th, 2022

Der Verein „Siebenmeilenworte“ lädt ein zu einer funkel-schönen Winterzeit.  

Mit dem freien Erzählen wird die Tür zu einem Weihnachten in allen Facetten geöffnet. 

Lauscht den unbekannten und alten Geschichten ganz neu. 

Puppentheater Noldin „Morgen Findus wird’s was geben“ … PuppenTHEATER

Freitag, November 18th, 2022

Pettersson und Findus gastieren auf dem Moritzhof und bringen Euch eine weihnachtliche Geschichte mit.. Wir freuen uns darauf mit Euch dieses Abenteuer zu erleben! 

Eine klassenkämpferische Perspektive auf die Situation der Frauen im Iran und den mittleren Osten … PodiumsDISKUSSION

Montag, November 7th, 2022

Wir sind eine Gruppe von “iranischen” Aktivistinnen in der Diaspora. Wir wollen in der deutschen Gesellschaft, in der wir leben und arbeiten, auf den Aufstand im Iran nach dem Tod von Jina-Mahsa Amini am 16.09.2022 aufmerksam machen. Wie ihr vielleicht wisst, geht die Protestwelle in mehr als 100 Städten im Iran bereits in die fünfte Woche, bis jetzt sind mehr als 230 Menschen meistens Kinder unter 18 Jahren auf der Straße getötet worden, Hunderte verletzt und Tausende festgenommen. Dieser feministische Kampf ist jedoch nicht auf den Iran beschränkt, sondern unsere Schwestern* in Afghanistan, Kurdistan, Irak und der Türkei, Saudi-Arabien, die die gleiche Diskriminierung und Entmenschlichung in ihren Ländern erleben, teilen unsere Hoffnungen und unseren Kampf.

Wir sehen die große Notwendigkeit einer Aufklärung über diese Situation aus einer feministischen-klassenkämpferischen Sicht und Perspektive. Gerade versuchen viele reaktionäre und nationalistische Kräfte innerhalb Iran und auch in der Diaspora die mutigen Kämpfe von Frauen, Arbeiter:innen, LGBTI+, Student:innen, Schüler:innen und aller Unterdrückten im Iran zu ihren Gunsten manipulieren. Daher ist es sehr wichtig, offen und klar über die Situation zu reden. Dazu laden wir euch ganz herzlich ein.